Suchergebnisse für "die weiße rose"

Ergebnisse 581 - 590 von 1162 Seite 59 von 117
Sortiert nach: Relevanz | Sortieren: Datum Suchergebnisse pro Seite: 10 | 20 | 50 | Alle

Baldur von Schirach (1907–1974)

[…]Dezember 1939, etwa drei Monate nach Kriegsbeginn, meldete sich von Schirach freiwillig zum Kriegsdienst. Er diente 1940 für kurze Zeit als Leutnant an der Westfront bei der 12. Kompanie des motorisierten Infanterieregiments „Großdeutschland“ und wurde dafür mit dem Eisernen Kreuz, Zweiter Klasse, ausgezeichnet. Die innerparteilichen Konflikte wegen von Schirachs Ambitionen […]

Alltagsleben im Zweiten Weltkrieg

[…]Reich: Lernen ohne viele Fragen zu stellen Zu den Alltagserfahrungen junger Menschen zählt die Schule. Die ganz grundsätzlich in Zeiten des Krieges ihrem üblichen Unterrichtsplan folgte. Die Schüler/innen wurden schon damals in unterschiedlichen Fächern von verschiedenen Lehrkörpern unterrichtet. Die Leitung der Schule hatte in aller Regel ein strammer Nationalsozialist inne. […]

Das SS und Reichssicherheitshauptamt (RSHA)

[…]Das RSHA diente als zentrale Koordinationsstelle für die verschiedenen SS-Dienststellen und die Polizei. Die Gestapo im RSHA Die Geheime Staatspolizei war eine der wichtigsten Abteilungen des RSHA. Unter der Leitung von Heinrich Müller war die Gestapo für die Bekämpfung von Gegnern des NSDAP Regimes zuständig. Sie verfolgte politische Gegner, Juden, Sinti […]

Was haben junge Frauen mit Hitler zu tun?

[…]deutlich von dem psychischen Erbe des Nationalsozialismus zu distanzieren. Man wünscht ihre Studie allen, die mit Kindern und Jugendlichen leben oder arbeiten, in die Hand. Autorin: Katharina Schäfer lebt und arbeitet als Publizistin in Berlin. In Kürze erscheint ihr Foto-Text-Band „auschwitz : heute“, der aus Vier-Augen-Gesprächen an bundesdeutschen Wohnorten entstand. […]

Haus von Anita – von Boris Lurie

[…]Entleerung von Kot und Urin und Lurie lässt die Leser mit olfaktorischer Deutlichkeit teilhaben. Die Lektüre dieser „Anti-Pornographie“ (Stefan Ripplinger) bereitet keinen Genuss und ist zum Teil so quälend, wie die Bilder von Lurie schwer genießbar sind. Die Leser können sich nicht in die absurde, surreale und grotesk-tragische Geschichte fallen […]

Handbuch des Antisemitismus – von Wolfgang Benz

[…]„Judenfeindschaft“ eine Rolle spielt. Alphabetisch eingeordnet sind ebenso „Vereinigungen, die sich die Bekämpfung dieser zum Ziel gesetzt haben.“ 137 Autoren, meist ungebundene, „freie“ Historiker und Geisteswissenschaftler, referieren über Ahnenerbe und Centralverein deutscher Staatsbürger jüdischen Glaubens, Black Power Movement und B’nai Brith (beide USA), Hamas, Jobbik (Ungarn), Movimento Nationalista Revolutionario (Bolivien), […]

Totalitarismuskritik von links – von Mike Schmeitzner

[…]durch sachliche Inhalte und chronologische Zusammenhänge, befindet der Herausgeber, sind die Beiträge fundierte Anklagen gegen die Terrorregimes in Moskau, Rom oder Berlin, Vergleichsstudien zu den Weltanschauungsdiktaturen oder zu den Lagerwelten in Stalins Sowjetunion und Hitlers Drittem Reich. Recht offensichtlich weist der Herausgeber nach, dass die Kritik an links- und rechtsextremen […]
Weiterlesen » Totalitarismuskritik von links – von Mike Schmeitzner

Természetes fény – Natural Light

[…]zum Teil sogar ermüdend wirkt. Es sind die augenscheinlich kleinen Gesten mit großer Wirkung, die in dieser Produktion das Potenzial dafür haben, Tränen in den Augenwinkeln der Zuschauer hervorzurufen. Dieser authentisch wirkende Einblick in das Soldatenleben im Jahr 1943 offenbart schonungslos, was die Verrohung und der Verlust des Regelwerks zivilisatorischen […]

Braune Karrieren – von Christine Pieper / Mike Schmeitzner / Gerhard Naser (Hrsg.)

[…]und „Volksgemeinschaft“ verübt wurden. Und wir erinnern uns an die Täter und Mitläufer, die Akteure, die auf verschiedenen gesellschaftlichen und beruflichen Ebenen ihren mehr oder weniger großen eigenen Anteil am „Erfolg“ des nationalsozialistischen Regimes hatten. Der Opfer würdig gedenken, heißt auch noch heute, die Täter namhaft machen. Diesem Anliegen widmeten […]
Weiterlesen » Braune Karrieren – von Christine Pieper / Mike Schmeitzner / Gerhard Naser (Hrsg.)

Deutsche Arbeitsfront (DAF)

[…]für ihre Gleichschaltungstechnik. Die Gründung einer nationalsozialistischen Massenorganisation, die die gewerkschaftliche Organisation der Arbeiterschaft ersetzen und kontrollieren sollte, wies alle Anzeichen von Improvisation und einem internen Machtkompromiss auf. Der Auftrag der neuen Organisation war klar definiert: die Arbeiter durch eine Politik von Zuckerbrot und Peitsche zu gewinnen und zu kontrollieren. […]