Ergebnisse 1 - 20 von 296Seite 1 von 31
Sorted by: Relevance | Sort by: DateResults per-page: 10 | 20 | 50 | All

Opferzahlen des Holocaust

Relevance: 100%      Geschrieben:15. September 2004

Opferzahlen des Holocaust, tabellarisch, sortiert nach Ländern: Länder (Grenzen 1937) geschätzte Zahl Albanien 100 Belgien 28.500 Deutschland 165.000 Dänemark 116 Estland 1.000 Frankreich 75.000 Griechenland 59.000 Italien 7.000 Jugoslawien (Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Serbien, Slowenien) 65.000 Lettland 67.000 Litauen 160.000 Luxemburg 1.200 Niederlande 102.000 Norwegen 758 Österreich 65.500 Polen 3.000.000 Rumänien…

Jugendprojekt – Uploading Holocaust

Relevance: 99%      Geschrieben:23. November 2016

Das Webprojekt www.uploading-holocaust.com geht der Frage nach, welche Relevanz der Holocaust heute noch für Jugendliche der 4. Generation in Deutschland und Israel hat. Nicht trocken oder langweilig, sondern durch das Medium, in dem Jugendliche heute zu Hause sind: YouTube.    Die Nutzer sehen YouTube-Videos gleichaltriger israelischer Schüler, die auf Klassenfahrt nach Polen gehen…

Holocaust Denkmal Berlin

Relevance: 99%      Geschrieben:30. Oktober 2019

Das Holocaust Denkmal Berlin, dessen offizieller Name "Denkmal für die ermordeten Juden Europas" ist, befindet sich im historischen Kern Berlins zwischen Potsdamer Platz und Brandenburger Tor. Auf der nahezu rechteckigen Fläche von 19.000 m2 befinden sich 2711 parallel zueinander aufgestellte Betonquader – wobei deren Anzahl keine bestimmte Bedeutung hat. Die…

Der Holocaust an Sinti und Roma

Relevance: 99%      Geschrieben:9. Juli 2014

Zur Begriffsdefinition von Sinti und Roma Unter dem Begriff „Sinti und Roma“ versteht man die offizielle Bezeichnung für die Gesamtheit der seit mehreren Jahrhunderten in Europa ansässigen Roma einschließlich ihrer zahlreichen Untergruppen, wobei „Sinti“ die in West- und Mitteleuropa Beheimateten und „Roma“ diejenigen bezeichnet, die ost- bzw. südosteuropäischer Herkunft sind.…

Die deutsche Nachkriegsgesellschaft und der Holocaust

Relevance: 99%      Geschrieben:5. Oktober 2004

Am 13. März 1997 debattierte der Deutsche Bundestag über die Ausstellung "Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941 bis 1944". Neben den ersten Reden, die im deutschen Parlament überhaupt gehalten wurden, den Verjährungsdebatten von 1965, den Auseinandersetzungen um Kohls "geistig-moralische" Wende der 80er Jahre und den Ansprachen der Bundespräsidenten Phillip Jenninger und…

Miss Holocaust – von Michalina Musielak

Relevance: 98%      Geschrieben:17. Februar 2017

Seit 2012 findet in der drittgrößten Stadt Israels, Haifa, jährlich die „Miss Holocaust Survivor“ Wahl statt. Ein Event bei dem nur Frauen zugelassen sind, die den Holocaust erlebt und überlebt haben. Für Europäer, speziell für Deutsche, sowie für Opfer des Holocausts könnte diese Form der Aufarbeitung und auch Verarbeitung der…

Erinnern des Holocaust – von Jens Birkmeyer u. a.

Relevance: 98%      Geschrieben:6. Februar 2007

Birkmeyer, Jens / Blasberg, Cornelia (Hg.): Erinnern des Holocaust? Eine neue Generation sucht Antworten. Bielefeld 2006. „dass sie aufstehen und erzählen ihren Kindern“ (PS 78,6). Das Thema Holocaust und die dritte Generation. Die dritte bzw. die vierte Generation nach dem Holocaust müssen zu neuen Deutungen der Vergangenheit kommen. Dabei können…

Der Internationale Holocaust-Gedenktag am 27. Januar

Relevance: 98%      Geschrieben:22. Oktober 2019

Am 27. Januar wird seit 1996 in Deutschland der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus und seit 2005 der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust begangen. An diesem Tag werden an die unmenschlichen Methoden des Nazi-Regimes und das Leiden der Juden, die unter der Terrorherrschaft…

Holocaust im Deutschunterricht – von Jens Birkmeyer u. a.

Relevance: 98%      Geschrieben:3. Oktober 2010

Birkmeyer, Jens / Kliewer, Annette (Hrsg.): Holocaust im Deutschunterricht. Modelle für die Sekundarstufe I, Baltmannsweiler 2010. Unterricht zu Nationalsozialismus und Holocaust muss sich heute auf neu hinzugekommene Problemstellungen einlassen: Zeitzeugen können nicht mehr befragt werden, Familiengeschichte reißt ab, Kinder aus muslimischen oder anderen Migrantenfamilien sind ohne Bezug zur Thematik oder…

Der Pianist – Zur Repräsentation des Holocaust im Film

Relevance: 98%      Geschrieben:5. Februar 2011

Der Film Der Pianist (2002) zeigt in dokumentarisch anmutenden Bildern die Geschehnisse im Warschauer Ghetto zur Zeit des Zweiten Weltkrieges. „We had to tell the story the way it was“ lautete der Anspruch des Regisseurs Roman Polański, als er die biographischen Erinnerungen des polnisch-jüdischen Pianisten Władysław Szpilmans für den Film…

„Die Pflicht, sich an den Holocaust zu erinnern!“

Relevance: 98%      Geschrieben:21. Juli 2007

Das serbische Fernsehen über nationalsozialistische Judenvernichtung Das serbische Fernsehen (RTS) brachte 2007 zum Holocaust-Gedenktag eine Dokumentation, die Shoa.de hier in deutscher Übersetzung veröffentlicht. Für Leser, die sich in der Geschichte des Holocaust mehr oder minder gut auskennen, enthält diese serbische Dokumentation nicht viel Neues. Dennoch ist es wichtig, eine solche…

Die Holocaust-Industrie – von Norman G. Finkelstein

Relevance: 98%      Geschrieben:25. November 2006

Norman G. Finkelstein: Die Holocaust-Industrie. Wie das Leiden der Juden ausgebeutet wird, München 2002. Es sind mittlerweile sechs Jahre vergangen, seit Finkelstein sein Buch „Die Holocaust-Industrie“ herausgebracht hat und damit im Mittelpunkt aller Diskussionen zum Thema Holocaust stand. Das Buch hatte ich bereits kurz nach seinem Erscheinen gelesen und gleich…

Holocaust in Litauen – von Vincas Bartusevicius u. a.

Relevance: 98%      Geschrieben:7. November 2004

Bartusevicius, Vincas; Tauber, Joachim; Wette, Wolfram (Hrsg.): Holocaust in Litauen. Krieg, Judenmorde und Kollaboration im Jahre 1941. Köln 2003. Overy, Richard: Russlands Krieg. 1941-1945. Reinbek: Rowohlt Verlag 2003. Die beiden hier anzuzeigenden Bücher können für sich in Anspruch nehmen, für die Historiografie des nationalsozialistischen Krieges gegen die Sowjetunion auf sehr…

Über die Absurdität der Holocaust-Erinnerung

Relevance: 98%      Geschrieben:5. Juli 2005

Der mittlerweile 85-jährige Pavel Stránský ist ein in seiner tschechischen Heimat berühmter Schriftsteller, der international durch sein Buch "Als Boten der Opfer: Von Prag durch Theresienstadt, Auschwitz, Schwarzheide und zurück" bekannt wurde. Im Dezember 1941 wurde er in dem Ghetto Theresienstadt (Terezín) inhaftiert, wo er seine Frau Věra heiratete. Im…

Deborah Lipstadt: Behind the lies of Holocaust denial

Relevance: 97%      Geschrieben:22. Mai 2017

"There are facts, there are opinions, and there are lies," says historian Deborah Lipstadt, telling the remarkable story of her research into Holocaust deniers — and their deliberate distortion of history. Lipstadt encourages us all to go on the offensive against those who assault the truth and facts. "Truth is…

MR. RAKOWSKI (Mein Vater hat den Holocaust überlebt)

Relevance: 97%      Geschrieben:3. November 2016

Es gibt viele Geschichten von Holocaust-Überlebenden, welche die Schrecken des Nationalsozialismus nochmals aufleben lassen, aber selten solche, die auch die nachfolgende Generation und ihre Probleme miteinbeziehen. Das bewegende Porträt des niederländischen Filmemachers Jan Diederen legt den Fokus vor allem darauf. Sam Rakowski, 1916 in Polen geboren, hat Auschwitz überlebt. Sohn…

Warum Europa nichts aus dem Holocaust gelernt hat

Relevance: 97%      Geschrieben:24. Februar 2005

Der polnische Autor Henryk Grynberg wurde 1936 in Warschau geboren, wuchs in einem ostpolnischen Dorf auf und überlebte 1942-1944 in verschiedenen Verstecken mit Hilfe „arischer Papiere“. Nach dem Krieg holte er in Łódż seine versäumte Schulbildung nach, studierte in Warschau Journalistik und wurde Schauspieler am „Staatlichen Jüdischen Theater“ in der…

Holocaust-Komödien: Gefahr oder Chance?

Relevance: 97%      Geschrieben:1. Januar 2005

“An einem bestimmten Punkt hoert die Geschichte auf, wirklich zu sein.” (Elias Canetti: Die Provinz des Menschen)   2003 jährte sich die nationalsozialistische Machtergreifung zum 70. Mal. Dies bedeutet auch das Ende der Generation, die während des Dritten Reiches lebte. Sobald sie ausstirbt, wird der Holocaust vom Bereich der persönlichen…

Holocaust im Unterricht an einem Budapester Gymnasium

Relevance: 97%      Geschrieben:26. Oktober 2004

"Das Vergessenwollen verlängert das Exil, die Erinnerung ist das Geheimnis der Erlösung." – sagte angeblich Baal Sem Tov. [1] Die Erinnerung an den Holocaust ist aber gar nicht so einfach. Uns als Lehrer des Gymnasiums Bornemisza Péter in Budapest verursacht es oft Kopfschmerzen, wie man den SchülerInnen der oberen Klassen…

Niederländische Bahn zahlt Entschädigung an Holocaust-Opfer

Relevance: 96%      Geschrieben:6. Oktober 2019

Seit August entschädigt die niederländische Bahn Überlebende und Angehörige der Deportationen während der deutschen Besatzung. Die NS-Vernichtungsmaschinerie lief auf Schienen: Ohne den Einsatz der Reichsbahn und verschiedener Bahngesellschaften der besetzten Länder wären Massendeportationen quer durch Europa undenkbar gewesen. Und die Bahnunternehmen verdienten daran – denn selbst für die Reise nach…