Ergebnisse 1 - 10 von 191 Seite 1 von 22
Sorted by: Relevance | Sort by: Date Results per-page: 10 | 20 | 50 | All

Frauen im NS-Film – von Angela Vaupel

Relevance: 100%      Geschrieben:9. Mai 2005

Angela Vaupel: Frauen im NS-Film. Unter besonderer Berücksichtigung des Spielfilms, Hamburg 2005. „Frauen-Emanzipation“ sei „ein nur vom jüdischen Intellekt erfundenes Wort“, verkündete Adolf Hitler auf dem Reichsparteitag 1934 in Nürnberg, gerade ein gutes Jahr nach der Machtübernahme. Nicht in öffentlicher und politischer Tätigkeit liege die Aufgabe der Frau - „ihre…

Was haben junge Frauen mit Hitler zu tun?

Relevance: 100%      Geschrieben:12. März 2006

Chamberlain, Sigrid: Adolf Hitler, die deutsche Mutter und ihr erstes Kind. Über zwei NS-Erziehungsbücher, Gießen 2003. Mulack, Christa: Klara Hitler. Muttersein im Patriarchat, Rüsselsheim 2005. Als ich meinem Sohn (10) erstmals von den NS-Verbrechen erzählte, fragte er: "Hatte Hitler keine Mutter?" Er meinte: Eine, die ihn erzog. Die Frage irritierte…

Frauen im antifaschistischen Widerstand im Dritten Reich

Relevance: 99%      Geschrieben:28. Oktober 2004

Liana Millu und Chaika Grossmann Eine wichtige, vielleicht sogar die wichtigste Rolle bei der Erforschung der Geschichte von „widerständischen“ Frauen, spielte die Frauenbewegung der 70er Jahre und die Women Studies in den USA. Die Auseinandersetzung mit der Situation der Frauen führte dazu, die genormte, im wahrsten Sinne des Wortes „männliche“…

Winter Fünfundvierzig oder Die Frauen von Palmnicken – von Arno Surminski

Relevance: 97%      Geschrieben:22. November 2010

Arno Surminski: Winter Fünfundvierzig oder Die Frauen von Palmnicken, Hamburg 2010. Eine formvollendete schöpferisch ausdrucksstarke Prosa gegen das Vergessen Wunderbare Strände und Steilküsten ziehen sich an der Halbinsel Samland entlang. Hier liegt nicht weit von dem einstigen Königsberg Jantanyi, das frühere Palmnicken. Diese Stadt ist berühmt für ihren Bernstein, dem…

Verordnung über die Meldung von Männern und Frauen für Aufgaben der Reichsverteidigung vom 27. Januar 1943

Relevance: 95%      Geschrieben:8. Januar 2014

In dem totalen Kriege, den wir durchkämpfen, müssen alle Kräfte auf ein Ziel, die schnellstmögliche Erringung des Endsieges, ausgerichtet sein. Alle Deutschen sind von dem Willen beseelt, nach besten Kräften an dieser Aufgabe mitzuwirken. Um diese Aktion des nationalen Willens zur höchstmöglichen Entfaltung zu bringen, verordne ich auf Grund besonderer…

Kickstarter Projekt „Geschenkt wurde uns nichts“

Relevance: 0%      Geschrieben:12. Juli 2016

"Geschenkt wurde uns nichts" begleitet die ehemalige Partisanin Annita Malavasi sowie ihre zwei Genossinnen Pierina Bonilauri und Gina Moncigoli und beschäftigt sich mit dem italienischen Widerstand im Zweiten Weltkrieg aus der Perspektive dieser Frauen.  Der 58-minütige Dokumentarfilm hatte seine Deutschlandpremiere Ende 2014 und lief erfolgreich auf rund 30 Festivals im In-…

Miss Holocaust – von Michalina Musielak

Relevance: 0%      Geschrieben:17. Februar 2017

Seit 2012 findet in der drittgrößten Stadt Israels, Haifa, jährlich die „Miss Holocaust Survivor“ Wahl statt. Ein Event bei dem nur Frauen zugelassen sind, die den Holocaust erlebt und überlebt haben. Für Europäer, speziell für Deutsche, sowie für Opfer des Holocausts könnte diese Form der Aufarbeitung und auch Verarbeitung der…

Odem – von Jonathan Sagall

Relevance: 0%      Geschrieben:20. Februar 2011

Lara (Clara Khoury) ist Palästinenserin. Vor 13 Jahren hat sie Ramallah verlassen, ist nach London gegangen und hat sich dort ein neues Leben in mustergültiger Integration aufgebaut: Ihr Ehemann, Michael, ist Engländer und verdient viel Geld in der Werbebranche, der Sohn James geht auf eine Eliteschule und spricht nur Englisch.…

Lo Roim Alaich – Man sieht es ihr nicht an – von Michal Aviad

Relevance: 0%      Geschrieben:20. Februar 2011

Invisible. Man sieht es ihr nicht an. Es geht um Vergewaltigung und darum, daß eine von fünf Frauen in ihrem Leben mit Vergewaltigung oder versuchter Vergewaltigung konfrontiert wird. Regisseurin Michail Aviad zeigt in ihrem Erstlingswerk einen Film zwischen Dokumentation und Fiktion über das Verbrechen Vergewaltigung und dessen Auswirkungen im Leben…

Weibliche Identität in der Haft

Relevance: 0%      Geschrieben:22. Oktober 2006

Durch die Deportationen in die Konzentrations- und Vernichtungslager des national- sozialistischen Regimes wurden Familien auseinander gerissen und nach Geschlechtern bei der Selektion voneinander getrennt. Männer und Frauen waren rein technisch gesehen den gleichen Bedingungen ausgesetzt und wurden dahingehend selektiert, ob sie "arbeitsfähig" waren oder nicht, "unter entsprechender Leitung sollen nun…