Ergebnisse 1 - 10 von 209 Seite 1 von 21
Suchergebnisse pro Seite: 10 | 20 | 50 | 100

Sport in Auschwitz

Relevanz:100%      Geschrieben:6. November 2004

Die Sportsoziologie weiß es längst: Sport und schwere Arbeit passen nicht zusammen. Wer schwer arbeitet, hat in aller Regel weder Motivation noch Kondition, Sport zu treiben. Und dieser Normalfall präsentierte sich im KZ noch mehrfach verschärft: Schwerste Arbeit, unzureichende Ernährung, ständige Bedrohung, schlechteste Bedingungen für Hygiene und medizinische Betreuung etc.…

War Auschwitz ein „polnisches Konzentrationslager“?

Relevanz:99%      Geschrieben:3. Februar 2005

Polen protestieren gegen westliche Gedankenlosigkeit Am 27. Januar 2005 jährte sich zum 60. Mal der Tag, an welchem das KZ Auschwitz befreit wurde. Daran wurde in aller Welt mit Veranstaltungen, Publikationen etc. erinnert, und was da mitunter auch laut wurde, hat in Polen wütende Proteste hervorgerufen: Unter dem Titel „Gegen…

Die Vogelwelt von Auschwitz – von Arno Surminski

Relevanz:98%      Geschrieben:31. März 2008

Arno Surminski, Die Vogelwelt von Auschwitz, Novelle, 2. Auflage München 2008 „Um Böses zu tun, muss der Mensch es zu allererst als Gutes begreifen.“ Mit diesem Zitat des russischen Schriftstellers Alexander Solschenizyn leitet Arno Surminski seine Novelle „Die Vogelwelt von Auschwitz“ ein. Die Internierung Der polnische Kunststudent Marek Rogalski wird…

„Auschwitz war ein Ort, an dem man nicht mitmachen durfte“

Relevanz:98%      Geschrieben:18. August 2015

Nahaufnahmen vom Auschwitz-Prozess gegen Oskar Gröning 7. Mai: Der Prozess Am Kopfende des Saales stehen die republikweit für Bühnenveranstaltungen üblichen halbmeterhohen Podeste. Darüber hängt eine große Leinwand, die von einer fest installierten Batterie Scheinwerfer gerahmt wird. Das Podest und die Tische darauf sind mit schwarzen Stoffbahnen verhängt, die mit Gaffa-Band…

Der Sonderkommando-Aufstand in Auschwitz-Birkenau

Relevanz:98%      Geschrieben:6. November 2004

Neue Forschungsergebnisse und Erkenntnisse zu Vorgeschichte, Ablauf und Folgen des legendärsten Häftlings-Aufstands im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau, März 1943-November 1944   1.) Im Zustand tiefster Verzweiflung, tragischer Hilflosigkeit und ungebrochenem Überlebensdrang (März 1943–August 1944) 1.1) Historiografie Bereits in den ersten Veröffentlichungen zum Thema Auschwitz wurde das Kapitel Widerstand mit besonderer Aufmerksamkeit behandelt.…

Henriette Cohen – Die letzte französische Auschwitz-Überlebende

Relevanz:96%      Geschrieben:6. Oktober 2019

Henriette Cohen hat mehrere Konzentrationslager überlebt – im Juni ist sie mit 101 Jahren verstorben. 1944 wurde die Jüdin Henriette Cohen, damals 27, in Frankreich von der Gestapo verhaftet. Ihr Mann und die beiden gemeinsamen Kinder konnten sich bei einem nahegelegenen Bauernhof verstecken und entgingen so der Deportation. Henriette und…

Wilhelm Brasse – Der Fotograf von Auschwitz – von Luca Crippa u. a.

Relevanz:96%      Geschrieben:17. November 2014

Wilhelm Brasse. Der Fotograf von Auschwitz ist mehr wie der Blick auf einen entmenschlichten Lebensabschnitt. Es geht um unsere Erinnerungskultur und die Mahnung, das verbrecherische Geschehen nicht zu vergessen. Er ist einer der wenigen Todgeweihten, der das Schlachthaus überlebt hat. Einer, dessen Fotografien dem pervertierten Verbrechen gegen die Menschlichkeit ein…

Beidseits von Auschwitz. Identitäten in Deutschland nach 1945

Relevanz:96%      Geschrieben:27. Juli 2015

Ein notwendiges Buch für den kritischen Diskurs unserer eigenen Geschichte und unseres postnazistischen Erbes.  „Die Vergangenheit ist nicht tot, sie ist noch nicht einmal vergangen“. Mit diesem Zitat von William Faulkner leitet Thomas Nowotny seine biografische Spurensuche ein. Er ist einer von den dreißig Autoren, die sich in „Beidseits von…

Kazimierz Piechowski und seine kühne Flucht aus Auschwitz

Relevanz:96%      Geschrieben:25. Dezember 2017

Das Konzentrationslager Auschwitz (KL Au) bestand vom 27. April 1940, als SS-„Reichsführer“ Heinrich Himmler den Befehl zu seinem Bau erteilte, bis zum 27. Januar 1945, als das Lager von der vorrückenden Sowjetarmee befreit wurde. In diesem Zeitraum wurden in Auschwitz mindestens 1,2 Millionen Menschen umgebracht, vermutlich sogar 1,5 Millionen oder…

Auschwitz in den Augen seiner Besucher − von Jochen Fuchs

Relevanz:96%      Geschrieben:7. November 2004

Jochen Fuchs: Auschwitz in den Augen seiner Besucher. Eine Untersuchung von Teilnehmerinnen und Teilnehmern an Exkursionen nach Auschwitz in den Jahren zwischen 1994 und 2002 und zum Beitrag von Gedenkstättenbesuchen zur politischen (Bewusstseins-) Bildung nebst Vorschlägen zur Optimierung solcher Veranstaltungen, Magdeburg 2003. Jochen Fuchs, Professor an der Fachhochschule Magdeburg, fährt…