Ergebnisse 1 - 10 von 367Seite 1 von 37
Sorted by: Relevance | Sort by: DateResults per-page: 10 | 20 | 50 | All

Winston Churchill (1874-1965)

Relevanz:      Geschrieben:21. Juni 2022

[…]er: „Ich verstehe diese Zimperlichkeit beim Einsatz von Giftgas nicht. Ich bin ausdrücklich dafür, Giftgas gegen unzivilisierte Stämme einzusetzen.“ Entsprechend sah seine politische Haltung hinsichtlich der Kolonialgebiete aus. Als die Liberale Partei zerfiel, kehrte Winston Churchill zur Konservativen Partei zurück und wurde Schatzkanzler. Er führte den Goldstandard ein, was das […]

Walther Rathenau (1867-1922): Person und Wirken – 100 Jahre nach dem Attentat

Relevanz:      Geschrieben:3. Juni 2022

[…]wie viele andere der Freikorpsmänner und Brigadeangehörigen überhaupt nicht, was auch der Grund dafür war, dass im inneren Kreis der Attentäter kein eigener Fahrer existierte, so dass sowohl das Automobil selbst wie auch ein geeigneter Fahrer erst organisiert werden mussten. In Hermann Ehrhardt sah Salomon zwar keinen klassischen Vaterersatz (denn […]

Nazis und der Nahe Osten. Wie der islamische Antisemitismus entstand – von Matthias Küntzel

Relevanz:      Geschrieben:2. Juni 2022

[…]bei. Für Matthias Küntzel ist diese antisemitische Hetzschrift ein eindeutiger Beleg dafür, dass die These, dass die Staatsgründung Israels für die Ausbildung des Antisemitismus im arabischen Raum verantwortlich ist, nicht haltbar ist. Denn der islamische Antisemitismus entstand ja bereits im Jahr 1937. Zur Verbreitung trug massiv die von 1939 bis […]

Der Special Air Service SAS

Relevanz:      Geschrieben:16. Mai 2022

Bis zum Angriff der Kaiserlichen Armee Japans auf Pearl Harbor am 7. Dezember 1941 standen die Briten in ihrem Kampf gegen das nationalsozialistische Deutsche Reich ziemlich alleine auf scheinbar verlorenem Posten. Frankreich, Belgien, die Niederlande, Luxemburg und Polen waren den Nazis unterlegen und nun größtenteils besetzt. Der besetze Teil Frankreichs […]

Republik Moldau – hin- und hergerissen zwischen der EU und Russland

Relevanz:      Geschrieben:12. Mai 2022

[…]mehrere Tausende Tonnen russische bzw. sowjetische Artillerie, die Republik Moldau sorgte dafür, dass wenigstens ein kleiner Teil davon entsorgt wurde. Im April 2022 gab es aufgrund des Ukraine-Krieges zuletzt Unruhen im Gebiet, hierbei wurden zwei Sendemasten gesprengt und in der Hauptstadt Tiraspol gab es Explosionen. Höchstwahrscheinlich soll die Lage im […]

Die „Aktion Reinhardt“

Relevanz:      Geschrieben:1. Mai 2022

[…]der Judenfrage“ zu befassen. Dieser Befehl Görings stellt im Übrigen den einzigen Beweis dafür dar, dass eine Anordnung für den Holocaust aus der NS-Führung kam. Adolf Hitler (1889 – 1945) selbst hat es vermieden, einen schriftlichen Beweis für sein größtes Verbrechen zu hinterlassen, was aber niemanden zu der Annahme verleiten […]

Das Vernichtungslager Belzec

Relevanz:      Geschrieben:26. April 2022

[…]Man hatte hierzu schon bei den sogenannten „Probevergasungen“ im Februar 1942 einen eigens dafür gebauten und angeschlossenen Gaswagen verwendet. Diese umgebauten Lastkraftwagen liefen bei den Nazis unter euphemistischen Bezeichnungen wie „Spezialwagen“, „Sonderwagen“, „Sonderfahrzeug“, „S-Wagen“ oder „Entlausungswagen“. Die wenigen Zwangsarbeiter, die man jeweils aus den Gruppen selektierte und so lange schuften […]

Die Schlacht um Mariupol

Relevanz:      Geschrieben:22. April 2022

[…]Exportstopp des Getreides aber gleichermaßen schwerwiegend. Es drohen extreme Hungersnöte in Nordafrika. Die Eroberung Mariupols ist für Moskau sehr entscheidend, damit die Stadt als Landbrücke zur bereits von Russland annektierten Halbinsel Krim fungieren kann. Die rund 380 km entfernte Hafenstadt Cherson kontrolliert Russland bereits. Mit Mariupol hätte der Kreml die […]

Heinz Guderian (1888-1954)

Relevanz:      Geschrieben:19. April 2022

[…]musste der sowjetische Gegner im Russland – Feldzug anfänglich (ab 1941) oft bitter dafür bezahlen, weil er die – funktionale – Bedeutung des Funks im Panzerkrieg unterschätzte. Funk und dann noch in schlechter Qualität hatte zu jener Zeit bei den sowjetischen Panzertruppen nur sein Vorkommnis im Kommandopanzer. Anders Guderian, der […]

Der Genozid in Kambodscha – das Ergebnis der Schreckensherrschaft der Roten Khmer

Relevanz:      Geschrieben:13. April 2022

[…]gab es nur unmittelbar in den 1980er-Jahren gerichtsmedizinische Untersuchungen. Der Grund dafür sei, dass viele Personen nach persönlichen Gegenständen in den Gräbern gesucht hätten. Es gebe kein wirkliches Interesse der Menschen, die Toten in Würde neu zu bestatten. Allerdings werde an einer Datenbank gearbeitet, um die Opfer nicht zu vergessen. […]