Ergebnisse 271 - 203 von 203Seite 28 von 29
Sorted by: Relevance | Sort by: DateResults per-page: 10 | 20 | 50 | All

Adolf Hitlers – Mein Kampf

Relevanz: 0%      Geschrieben:29. September 2022

[…]Es ist eben kein magisches Artefakt, das jeden zum Nazi macht, der es liest. Es ist Hetze und Propaganda und noch dazu von der denkbar plumpsten Sorte. Gerade mit unserem heutigen Wissenstand ist das Buch mehr als durchschaubar und eben in keiner Weise perfide oder dazu in der Lage, aus […]

Triumph des Willens – von Leni Riefenstahl

Relevanz: 0%      Geschrieben:27. September 2022

[…]sein. Die Bilder mussten das sagen können, was man sonst spricht. Aber deswegen ist es doch keine Propaganda.“ Da drängt sich schon einmal die Frage auf, wie ein Dokumentarfilm über eine parteipolitische Veranstaltung nichts mit Politik zu tun haben könnte. Dass der Film auf eingesprochene Kommentare aus dem Off verzichtet, […]

Leni Riefenstahl (1902-2003)

Relevanz: 0%      Geschrieben:23. September 2022

[…]Regisseurin. 1933 ergriffen die Nazis die Macht und Hitler beauftragte Leni Riefenstahl mit einem Propagandafilm über den Reichsparteitag in Nürnberg: „Sieg des Glaubens“. Die Ästhetik des Films transportierte das faschistische Selbstbild. Propagandaminister Joseph Goebbels (1897 – 1945) sah das enge Verhältnis Hitlers zu Riefenstahl kritisch, fürchtete vielleicht auch um seine […]

Inglourious Basterds – von Quentin Tarantino

Relevanz: 0%      Geschrieben:14. September 2022

[…]als du und ich (§ 175)“ durchaus fragwürdige Arbeiten ablieferte. Doch zentrale Figur des Propagandaapparats, der große Puppenspieler im Hintergrund, ist im Film wie in der Realität natürlich Propagandaminister Joseph Goebbels (1897 – 1945; gespielt von Sylvester Groth, *1958). Tarantino lässt in einem Gespräch zwischen Lieutenant Archie Hicox (Michael Fassbender, […]

Erich Ludendorff (1865-1937)

Relevanz: 0%      Geschrieben:30. Juli 2022

[…]mangelnder Härte nur noch mehr befeuerte. Ludendorff kam mit alledem auch nur davon, weil die NS-Propaganda ihn als Kriegshelden hofierte, weshalb er entgegen seinem ausdrücklichen Wunsch auch ein Staatsbegräbnis erhielt, nachdem er am 20. Dezember 1937 an Lungenkrebs verstorben war.   Literatur Gert Borst: Die Ludendorff-Bewegung 1919–1961. Eine Analyse monologer […]

Oswald Mosley (1896-1980)

Relevanz: 0%      Geschrieben:24. Juli 2022

[…]trat bei den Wahlen für das House of Commons 1959 im Wahlkreis North Kensington an. Trotz aller Propaganda seitens des Union Movements, die Mosley den Sieg hätte sichern sollen, verlor er. 1966 trat er ein letztes Mal bei den Wahlen zum House of Commons an – ohne Erfolg. Mosley zog […]

Stalin 1943: „Ohne Hilfe der Alliierten hätten wir den Krieg verloren“ – Teil 2

Relevanz: 0%      Geschrieben:11. Juli 2022

[…]Waffen und Geräte geliefert, die diese vor einer Niederlage bewahrten. Ansonsten durfte die Sowjetpropaganda die Westalliierten zwar “Brüder-Völker“ nennen, aber nur propagandistisch ausgewalzt: „Die Brudervölker verabredeten/ ein Treffen über der Hauptstadt des Feindes/ bei jedem Händedruck/ zitterte das faschistische Deutschland“. Brudervölker? Der mutige Moskauer Bürgerrechtler Ilja Varlamov hat im Mai […]

Eva Braun (1912-1945)

Relevanz: 0%      Geschrieben:7. Juli 2022

[…]gab, ist auch fraglich. Hitler Monorchie (Fehlen eines Hodens) ist in der Tat nicht nur britische Propaganda oder ein Witz aus der „Harald Schmidt Show“, sondern vom Gefängnisarzt, der ihn 1923 bei seiner Haft untersuchte, belegt. Ferner weisen Berichte von Soldaten, mit denen Hitler im Ersten Weltkrieg kämpfte, auf einen […]

Der Hitler-Ludendorff-Putsch: Der gescheiterte Staatsstreich von 1923

Relevanz: 0%      Geschrieben:2. Juli 2022

[…]Hanfstaengl (1887 – 1975), wo er am 11. November verhaftet wurde. Die nationalsozialistische Propaganda verlor keine Zeit damit, dem Triumvirat die Schuld am Scheitern des Putsches zu geben. In Folge des Putsches wurde die NSDAP vorübergehend verboten. Hitler, Ludendorff, Röhm, Heß und sechs weitere Angeklagte kamen vor Gericht. Göring entzog […]

Kamikaze – Mythos und Wahrheit

Relevanz: 0%      Geschrieben:30. Juni 2022

[…]über diese Technologie verfügte. Besser bekannt ist die Waffe unter dem Namen, den die NS-Propaganda ihr gab: Vergeltungswaffe 1 oder kurz V1.   Literatur Axell, Albert; Hideaki, Kase (2002). Kamikaze: Japan’s Suicide Gods. New York: Longman. Brown, David (1990). Fighting Elites: Kamikaze. New York: Gallery Books.  Huggins, Mark (May–June 1999). […]