Opferzahlen des Holocaust

Opferzahlen des Holocaust, tabellarisch, sortiert nach Ländern:

Länder (Grenzen 1937) geschätzte Zahl
Albanien 100
Belgien 28.500
Deutschland 165.000
Dänemark 116
Estland 1.000
Frankreich 75.000
Griechenland 59.000
Italien 7.000
Jugoslawien
(Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Serbien, Slowenien)
65.000
Lettland 67.000
Litauen 160.000
Luxemburg 1.200
Niederlande 102.000
Norwegen 758
Österreich 65.500
Polen 3.000.000
Rumänien 350.000
Sowjetunion
(inkl. Weißrussland, Ukraine, Russland)
1.000.000
Tschechoslowakei 263.000
Ungarn 270.000
 
Geschätzte Gesamtzahl der ermordeten Juden 5.700.000

Schätzungen der Opferzahlen des Holocaust basierend auf Forschungen von Dieter Pohl und Wolfgang Benz “. Pohl geht von einer Opferzahl von höchstens 5,7 Millionen ermordeter Juden aus, während andere Forscher eine Zahl von bis zu 6,1 Millionen für realistisch halten.

Literatur

Aly, Götz: “Endlösung”. Völkerverschiebung und der Mord an den europäischen Juden, Frankfurt a.M. 1995

Benz, Wolfgang: Dimension des Völkermord. Die Zahl der jüdischen Opfer des Nationalsozialismus, München 1996.

Benz, Wolfgang / Hermann Graml /Hermann Weiß: Enzyklopädie des Nationalsozialismus, München 1997.

Benz, Wigbert / Bernd Bredemeyer / Klaus Fieberg: Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg. Beiträge, Materialien Dokumente. CD-Rom, Braunschweig 2004.

Browning, Christopher: Die Entfesselung der “Endlösung”. Nationalsozialistische Judenpolitik 1939-1942. München 2003.

Pohl, Dieter: Verfolgung und Massenmord in der NS-Zeit 1933-1945, Darmstadt 2003.