Suchergebnisse für "die weiße rose"

Ergebnisse 1161 - 1170 von 1208 Seite 117 von 121
Sortiert nach: Relevanz | Sortieren: Datum Suchergebnisse pro Seite: 10 | 20 | 50 | Alle

HaDikduk HaPnimi (Intimate Grammar | Der Kindheitserfinder) – von Nir Bergman

[…]drei Jahre im Leben von Ahron Kleinfeld. Wie Oskar Matzerath wird er nicht erwachsen. Während die anderen Jungen in seinem Alter in die Pubertät kommen, bleibt Aaron in Körper und Geist ein Elfjähriger. Bei seinen Mitschülern wird er zum Außenseiter, seine Mutter macht ihm Vorwürfe, die Verwandten lachen ihn aus. […]
Weiterlesen » HaDikduk HaPnimi (Intimate Grammar | Der Kindheitserfinder) – von Nir Bergman

Sergej in der Urne – von Boris Hars-Tschachotin

[…]die Recherche nimmt gleich zu Beginn des Films eine unerwartete Wendung: Der Filmemacher entdeckt die Urne Sergejs auf dem Wohnzimmerschrank seines Großonkels in Paris. Die strittige Frage nach dem seit über 30 Jahren ausstehenden Begräbnis des Urgroßvaters wird zum roten Faden einer europäischen Familiensaga. Dabei gerät der Urenkel in einen […]

Katze, Kind und Katastrophen – von Kinky Friedman

[…]auftreten. Wie im richtigen Leben liebt er seine Zigarren, hält Religion für Humbug und nimmt die Tiere mindestens so ernst wie die Menschen. Kinkys Katze besitzt deutliche Persönlichkeitsmerkmale und kann ihn schon mal von der Mitte seines Schreibtisches beleidigt anschauen, „weil Katzen genau wie die meisten Leute praktisch keinen Sinn […]

Junction 48 – von Udi Aloni

[…]auf Selbstbestimmung kämpfen.  Gemeinsam nehmen Kareem und Manar musikalisch den Kampf gegen die Unterdrückung durch die israelische Gesellschaft und die Gewalt der eigenen konservativen palästinensischen Gemeinschaft auf. Ein Film mit einer energiegeladenen Hoffnung auf eine bessere Zukunft und die Chance auf ein friedvolles Zusammenleben von Israelis und Palästinensern – und mit einem mitreißenden Soundtrack, […]

Hommage Claude Lanzmann auf der Berlinale 2013

[…]1973) Debutfilm von Claude Lanzmann, in dem er anhand von Interviews mit jüdischen Immigranten die Notwendigkeit der israelischen Staatsgründung darstellt. >> mehr Shoah (Frankreich 1985) Umfassender Interviewfilm mit Überlebenden und Zeitzeugen der Shoah. Gezeigt wird die restaurierte und digitalisierte Fassung des Filmes. >> mehr Tsahal (Frankreich/Deutschland 1994) Dokumentation über Geschichte […]

Sehenswerte Filme auf der Berlinale 2012

[…]mehr Death Row: Werner Herzogs berührender Dokumentarfilm über amerikanische Häftlinge, die auf die Vollstreckung der Todesstrafe warten. Ein leidenschaftliches Plädoyer gegen die Grausamkeit einer anachronistischen Strafe. >> mehr Captive: Terroristen der muslimischen Abu-Sayyaf-Gruppe nehmen eine Gruppe von Touristen und Einheimischen auf den Philippinen als Geisel. >> […]

Auf immer und ewig − von Margret Steenfatt

[…]und moralische Kompetenz, auch Zweifel, Angst und – damit einhergehend – Vorsicht fehlen dieser jungen Frau. Damit aber vergibt der Roman etwas die Möglichkeit, den Alltag in den Jahren 1938 bis 1941 mit Hilfe von differenziert gestalteten Menschen überzeugend darzustellen und so das Aufkommen des Holocaust in seiner Komplexität zumindest ansatzweise […]

Ein Zug gegen das Vergessen!

[…]Den „Zug der Erinnerung“ einfach fahren lassen! Das wäre mal ein guter Zug. Somit bleibt die Forderung, das dieser Zug ungehindert gegen das Vergessen anfahren und zum Erinnern anhalten kann. Auch auf dem Berliner Hauptbahnhof! Autor: René […]

Ce gigantesque retournement de la terre (This Gigantic Furrowing of the Ground) – von Claire Angelini

[…]von den Auswirkungen des Krieges betroffen war. Dann sehen wir das eigentliche Subjekt des Filmes: die Landschaften. Die Narben der Vergangenheit zeigen sie nur auf den zweiten Blick. Deshalb sind Orte aus Grémillons Film im heutigen Zustand zu sehen, versehen mit der dramatischen Musik und dem Kommentar des Erzählers von […]
Weiterlesen » Ce gigantesque retournement de la terre (This Gigantic Furrowing of the Ground) – von Claire Angelini

Ein Glückskind – von Thomas Buergenthal

[…]Erinnerung eine wertvolle Facette der „allgemeinen Geschichte des Holocaust“ (p. 13). Etwa die Hälfte des Buches nehmen dabei seine Erfahrungen im Holocaust ein, die andere Hälfte beschreibt seine Zeit in der polnischen Armee, in einem Waisenhaus, die Zeit bei seiner Mutter danach und seine Ankunft in Amerika. Als einer der […]