Suchergebnisse für "die weiße rose"

Ergebnisse 1181 - 1190 von 1208 Seite 119 von 121
Sortiert nach: Relevanz | Sortieren: Datum Suchergebnisse pro Seite: 10 | 20 | 50 | Alle

Und in der Mitte, da sind wir (And There We are, in the Middle) – von Sebastian Brameshuber

[…]KZ-Gedenkfeier die Neugier, aber auch das Misstrauen der jungen Bewohner weckt, sind die Älteren überwiegend skeptisch, die sich von der dunklen Vergangenheit des Ortes distanzieren wollen. In einem der KZ-Stollen ereignete sich im Jahr 2009, während einer Gedenkfeier, eine rechtsextreme Störaktion durch ortsansässige Jugendliche. Regisseur Sebastian Brameshuber nahm den Vorfall […]
Weiterlesen » Und in der Mitte, da sind wir (And There We are, in the Middle) – von Sebastian Brameshuber

Un vivant qui passe (A Visitor from the Living | Ein Lebender geht vorbei) – von Claude Lanzmann

[…]eine angespannte Atmosphäre und einen Rossel, der um Rechtfertigung ringt. Man spürt förmlich die (Selbst-) Vorwürfe, die ihn Jahrzehnte begleiteten. Er hatte eine einzigartige Chance verspielt, der Welt von den Verbrechen der Nazis zu berichten.   Frankreich 1997, 65 Min Französisch Regie: Claude […]
Weiterlesen » Un vivant qui passe (A Visitor from the Living | Ein Lebender geht vorbei) – von Claude Lanzmann

Filmtipp: Nebel im August

[…]entscheiden über Leben und Tod der Kinder… NEBEL IM AUGUST ist ein bewegendes Drama über die grausamen Vorkommnisse während der NS-Zeit und gleichzeitig die authentische Geschichte von Ernst Lossa, der sich mutig gegen ein menschenverachtendes System wehrte. Zwischen 1939 und 1944 wurden in Folge des Euthanasie-Programms in den deutschen Nervenkliniken […]

Der Fotograf von Auschwitz – von Reiner Engelmann

[…]dass diese nicht von Geburt an Monster, sondern höchst durchschnittliche Menschen waren. Die gebundene Ausgabe dieses lesenswerten Buchs erschien 2015, seit September 2018 gibt es eine ungekürzte Taschenbuchausgabe. Autor: Tomas Unglaube   Reiner Engelmann: Der Fotograf von Auschwitz. Das Leben des Wilhelm Brasse, München: cbj 2018, 192 S., ab 13, […]

Gnädige Flurbereinigung

[…]bereitete es einigen Hunderttausend Westdeutschen eine wahrlich frohe Bescherung. Setzten doch die Parlamentarier mit dieser Entscheidung ein erstes Signal für eine Problematik, deren Kontinuitätslinien bis in die Gegenwart reichen: der Umgang mit der NS-Vergangenheit. Im ablaufenden Jahr 2019 ist vielfach an die Konstituierung und Anfänge der Bonner Republik erinnert worden, […]

Sehenswerte Filme auf der Berlinale 2021

[…]Regisseur Avi Mograbi gibt eine Kurzanleitung zur militärischen Besatzung. Als Musterbeispiel dient ihm die israelische Besatzung der palästinensischen Gebiete in der Westbank und im Gaza-Streifen. Scharfzüngig, ironisch, ratlos und voller Trauer. mehr   Természetes fény -Natural Light Dénes Nagys bewegendes Spielfilmdebüt thematisiert das Schicksal einer ungarischen Sondereinheit, die in der […]

Umsonst gelebt – Walter Schwarze – von Rosa von Praunheim

[…]bleibt politisch ambitioniert. Spätestens die Berlinale 2005 hat das dokumentiert. Denn im Rahmen dieses Festivals hat der Filmemacher in diesem Jahr gleich drei Filme in der Sektion „Panorama“ gezeigt – das ist fast sensationell. Neben seinen Dokumentationen „Wer ist Helene Schwarz?“ und „Männer Helden und schwule Nazis“ in Spielfilmlänge hat […]
Weiterlesen » Umsonst gelebt – Walter Schwarze – von Rosa von Praunheim

#everynamecounts – ein digitales Denkmal

[…]mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen und durch die Mitarbeit ein Zeichen zu setzen: für die Erinnerung an die NS-Opfer und für Respekt, Vielfalt und […]

Lamma shoftak (When I Saw You) – von Annemarie Jacir

[…]In improvisierten Behausungen haben sich die Erwachsenen auf das Warten eingerichtet. Tarek hasst diesen Zustand, die Enge und Eintönigkeit seines täglichen Lebens. Als eine alte Frau ihm erzählt, dass sie bereits seit 20 Jahren im Camp ausharrt, beschließt der Junge auszubrechen und seinen Vater zu suchen. Dabei landet er in […]
Weiterlesen » Lamma shoftak (When I Saw You) – von Annemarie Jacir

Dr. Moshe (Moritz) Wallach (1866 -1957)

[…]Die Begründung ergibt sich aus der Darstellung auf den Seiten 147–157. Autor: Hans-Dieter Arntz   Quellen Hans-Dieter Arntz: Dr. Moshe Wallach: Mediziner, jüdischer Pionier in Erez Israel und Ehrenbürger der Stadt Jerusalem. Genealogische Wurzeln in der Voreifel, in: Eifeljahrbuch 2018, S. 147-157, ISBN 978-3-944620-14-5   Weiterführende Links Ein jüdischer Arzt als […]