Ergebnisse 41 - 50 von 301Seite 5 von 52
Sorted by: Relevance | Sort by: DateResults per-page: 10 | 20 | 50 | All

Die Weiße Rose

Relevanz: 100%      Geschrieben:5. Oktober 2004

[…]Durch Weitervervielfältigung der Blätter oder doch wenigstens Weitererzählen.   Der Name Weiße Rose Die früher verbreitete Darstellung, der Name Weiße Rose leite sich aus dem Titel eines spanischen Romans ab, ist vermutlich falsch. Hans Scholl als Erfinder dieses Namens gab der Gestapo jedenfalls zu Protokoll, er habe diesen Namen mehr […]

Otto von Bismarck: Der weiße Revolutionär?

Relevanz: 54%      Geschrieben:9. April 2021

[…]Zufall allein darüber entscheidet, ob die Umstände des Lebens aus dem gleichen Menschen einen Weißen oder einen Roten machen“.(39) Dabei ist die politische Farbenwahl noch einfach nachzuvollziehen: „Rot“ stand für alles Sozialistische bzw. Kommunistische, was seinen theoretischen Hintergrund im Marxismus fand(40) „Weiß“ war demnach der „Gegenbegriff“ zu allem, was seitdem […]

Heimat im Wort: Zur Lyrik von Rose Ausländer

Relevanz: 45%      Geschrieben:5. April 2009

[…]– eine Galgenzeit, gekennzeichnet durch die Hinrichtung von Juden. Ausdrücklich nicht über Rosen/red ich, – das lyrische Ich spricht nicht von der Natur oder Gedichten – deutet man die Rose als Metapher in dieser Weise – , es flieht die Welt nicht, sondern sucht Worte, um das Unrecht zu benennen […]

Sophie Scholl und der Widerstand der Weißen Rose – von Barbara Leisner

Relevanz: 45%      Geschrieben:29. Januar 2011

[…]zu faszinieren. Entsprechend groß ist die Zahl der Jugendbücher, die ihr und dem Widerstand der Weißen Rose gewidmet sind. Mit Sophie Scholl und der Widerstand der Weißen Rose von Barbara Leisner liegt jetzt eine weitere Biografie vor, die sich an Leserinnen und Leser ab etwa 13 Jahren richtet. Entsprechend der […]

Die Jugend des Dritten Reiches im Widerstand

Relevanz: 1%      Geschrieben:6. Februar 2007

[…]sehen, man denke nur an die Literatur, die einen Schwerpunkt bildete und später für die Weiße Rose wichtig sein sollte, ließen sie doch immer wieder Zitate in ihre Texte einfließen. Abschließend möchte ich nun die Weiße Rose besprechen: eine Gruppe, wie sie symbolträchtiger nicht sein könnte, die durch ihren heldenhaften […]

„Wider die Kriegsmaschinerie“ − von Detlef Bald

Relevanz: 1%      Geschrieben:22. Februar 2006

[…]Rose“, Essen 2005. An Büchern, Aufsätzen und didaktischen Handreichungen zur Geschichte der „Weißen Rose“ mangelt es nicht. Und doch bleibt bis heute die Thematisierung dieser Widerstandsgruppe um den Mentor der universitären Jugend und zugleich aktiven Träger des Widerstandes, Prof. Kurt Huber, im idealistischen, angeblich realitätsfernen Widerstandsbereich verhaftet, nicht selten nahezu […]

Wir schweigen nicht! – von Anja Tuckermann

Relevanz: 1%      Geschrieben:9. Februar 2019

[…]Leserinnen und Leser ansprechen. Entbehrlich und dem Thema nicht angemessen ist der Versuch, die Weiße Rose mit aktuellen Entwicklungen, etwa den Enthüllungen Edward Snowdens, zu vergleichen. Trotz dieser leichten Einschränkung ist Anja Tuckermanns Buch über die Weiße Rose insbesondere für Jugendliche sehr zu empfehlen; zu Recht ist es im November […]

Der Kreisauer Kreis − Zeitleiste

Relevanz: 1%      Geschrieben:5. April 2009

[…]den Plan fallen lassen, nach England zu fliegen, um die englischen Behörden über die “Weiße Rose” und die innere Lage in Deutschland sowie den deutschen Widerstand zu informieren. 24. März Theodor Steltzer kommt in Schweden an. 25. März In einem in Stockholm geschriebenen Brief an seinen Freund Lionel Curtis schildert […]

Das Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas: Die nachgereichte Geste

Relevanz: 0%      Geschrieben:18. November 2012

[…]Opfergruppen und wollten das Denkmal allen Opfern des Nationalsozialismus gewidmet sehen. Romani Rose forderte nachdrücklich die Einbeziehung der Roma und Sinti in das Denkmal. Jakob Schulze-Rohr, Mitbegründer der „Perspektive Berlin“, widersprach Romani Rose und brachte im Interview mit der TAZ am 13.4.1989 Argumente, die belegen, wie weit der Antiziganismus in […]

Widerstand gegen Hitler

Relevanz: 0%      Geschrieben:6. April 2022

[…]seiner Schwester Sophie und Christoph Probst gegründet. Obwohl der genaue Ursprung des Namens „Weiße Rose“ unbekannt ist, ist klar, dass er Reinheit und Unschuld gegenüber dem Bösen bedeutet. Hans, Sophie und Christoph waren wütend, als sie sahen, dass die Nazi-Politik von gebildeten Deutschen übernommen wurde. Sie verteilten Anti-Nazi-Flugblätter und klebten […]