Ergebnisse 1 - 10 von 478 Seite 1 von 48
Suchergebnisse pro Seite: 10 | 20 | 50 | 100

Erziehung im Nationalsozialismus

Relevanz:100%      Geschrieben:25. April 2005

…“flink wie ein Windhund, zäh wie Leder und hart wie Kruppstahl“   Grundlagen Die Wurzeln nationalsozialistischer Erziehung reichen ins 19. Jahrhundert. In den Werken der  Kulturkritiker Paul Anton de Lagarde (1827 – 1891) und August Julius Langbehn (1851 – 1907) lassen sich Forderungen finden nach einem Führer, der die Einheit…

Der Weg in den Nationalsozialismus – von Michael Kißener

Relevanz:99%      Geschrieben:1. Mai 2009

Der Weg in den Nationalsozialismus 1933/34. Neue Wege der Forschung. Hrsg. v. Michael Kißener. Wissenschaftliche Buchgesellschaft WBG, Darmstadt 2009. Der Sammelband verspricht laut Untertitel „Neue Wege der Forschung“ zum Nationalsozialismus vorzustellen. Und in der Tat lassen die Namen bekannter und ausgewiesener Fachleute auf dem Klappentext, die als Autoren genannt werden,…

BilderLast. Franken im Nationalsozialismus

Relevanz:99%      Geschrieben:3. Oktober 2008

BilderLast, so heißt eine Ausstellung, die im Nürnberger Dokumentationszentrum gezeigt wird. Im Bayerischen Rundfunk (BR) lief vor einiger Zeit bereits ein Film, der auch in der Ausstellung zu sehen ist. Wer einen Einblick bekommen will, wie der Nationalsozialismus in der Provinz "funktionierte", sollte diese Ausstellung unbedingt besuchen. Die Ausstellung ist…

Die Deutsche Polizei im Nationalsozialismus

Relevanz:99%      Geschrieben:29. Oktober 2011

Die Deutsche Polizei im Nationalsozialismus - Eine Entwicklungsgeschichte   1. Infiltration und Machtübernahme Als Adolf Hitler am 30. Januar 1933 zum Reichskanzler ernannt wurde, ahnte niemand, dass nur kurze Zeit später die gesamte Deutsche Polizei zu einem Terrorinstrument der Nationalsozialisten und zu einer Institution des Führers werden sollte. Es war…

Erziehung im Nationalsozialismus – von Christoph J. Eppler

Relevanz:98%      Geschrieben:4. Mai 2014

Christoph J. Eppler: Erziehung im Nationalsozialismus. Bündnische Jugend − Hitlerjugend − Reformpädagogik. Beltheim-Schnellbach 2012. Mit kaum einer anderen Epoche hat sich die Pädagogik so intensiv befasst wie mit der des Nationalsozialismus. Gilt die Zeit von 1933 bis 1945 auch in der Erziehungswissenschaft oft als ein erklärungsbedürftiger Zivilisationsbruch. Es ging der Pädagogik seit…

Der Nationalsozialismus im Film – von Sonja M. Schultz

Relevanz:98%      Geschrieben:7. Juli 2014

Rezension über: Sonja M. Schultz: Der Nationalsozialismus im Film. Von Triumph des Willens bis Inglourious Basterds (= Deep Focus 13). Bertz + Fischer, Berlin 2012, 560 Seiten, ISBN 978-3-86505-314-5, EUR 29,00. Das Kino – von Propagandaminister Goebbels als „modernstes Massenmedium“ der Zeit tituliert – spielte in der Medienpolitik des Dritten Reiches…

Nationalsozialismus und Justiz – von Gerhard Pauli

Relevanz:98%      Geschrieben:7. November 2004

Gerhard Pauli (Hrsg.): Nationalsozialismus und Justiz. Vortragsreihe im Amtsgericht Dortmund, Baden-Baden 2002. „Du sollst das Recht nicht beugen“ (5. Buch Mose 16,19) Dieser Wortlaut befindet sich seit dem 19. Oktober 2000 auf einer Gedenktafel am Landgericht in Dortmund. Damit soll einerseits der Frauen und Männer gedacht werden, denen in der…

Tödliche Medizin – Rassenwahn im Nationalsozialismus

Relevanz:98%      Geschrieben:15. März 2009

Von der Vermessung der Gliedmaßen bis zur Vernichtung von Menschen - die tödliche Medizin der Nazi-Ärzte Täter haben Gesichter und ihre Lebensgeschichten. Oft, viel zu oft sind ihre Biografien weder von Verfolgung geschweige denn von einer Verurteilung getrübt. Sie leben ein „normales“ Leben weiter, während die Opfer anonym bleiben und…

Die fatale Attraktion des Nationalsozialismus – von Thomas Rohkrämer

Relevanz:97%      Geschrieben:28. Juli 2013

Thomas Rohkrämer: Die fatale Attraktion des Nationalsozialismus. Zur Popularität eines Unrechtsregimes, Paderborn 2013. Unter allen möglichen Aspekten wurden Entstehung, Entwicklung und historischer Verlauf der nationalsozialistischen Bewegung, ihre Ursachen und (Nach-) Wirkungen, ideologisch, wissenschaftlich und publizistisch zwischen dem Ende des Ersten Weltkrieges und dem Heute gedeutet. Kann uns Thomas Rohkrämer neue…

Die deutsche Frau und ihre Rolle im Nationalsozialismus

Relevanz:97%      Geschrieben:3. Oktober 2007

I. Das nationalsozialistische Frauenbild Bevor Adolf Hitler und seine nationalsozialistische Partei 1933 in Deutschland an die Macht kamen, beschrieb er die Weltordnung als von den Männern dominiert. Sein Weltbild beinhaltete die Entmündigung der Frau, die bereits nach der biblischen Schöpfungsgeschichte das unterworfene und dienende Geschlecht war, während Adam, der für…