Ergebnisse 1 - 10 von 10Seite 1 von 1
Sorted by: Relevance | Sort by: DateResults per-page: 10 | All

Der Historikerstreit

Relevanz: 100%      Geschrieben:27. Juli 2007

[…]dass die „Schonzeit“ (Henryk M. Broder, Der ewige Antisemit, S. 9) zu Ende war.   II. Der Historikerstreit Der „Historikerstreit“ im engeren Sinne begann mit einem Artikel des Historikers Ernst Nolte. Diesen veröffentlichte er in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) unter dem Titel „Vergangenheit, die nicht vergehen will“ am 6. […]

Die Walser-Bubis-Kontroverse

Relevanz: 1%      Geschrieben:5. Oktober 2004

[…]zu verdrängen, um sich positiv auf die deutsche Geschichte beziehen zu können. Der Historikerstreit war Höhepunkt dieser Bemühungen und endete damals mit einer Niederlage der Relativierer. Im Gegensatz dazu stieß der Versuch Walsers nicht auf Kritik, sondern im Gegenteil auf breite Zustimmung. Bezog sich der Historikerstreit auf akademische Schichten, reiche […]

Die Shoa und das Problem der Unsagbarkeit

Relevanz: 0%      Geschrieben:5. September 2006

[…]München 1996. Diner, Dan (Hrsg.): Ist der Nationalsozialismus Geschichte? Zur Historisierung und Historikerstreit, Frankfurt/M. 1987. Hilberg, Raul: Die Vernichtung der europäischen Juden, Bd. 2, 9.erw. Auflage, Frankfurt/M. 1999. Young, James Edward: Beschreiben des Holocaust. Darstellung und Folgen der Interpretation, Frankfurt/M. 1992. Zimmermann, Rolf: Philosophie nach Auschwitz. Eine Neubestimmung von Moral […]

Blalla W. Hallmann, Die Heilige Familie Die postume Rückkehr des Künstlers ins Land seiner Hassliebe

Relevanz: 0%      Geschrieben:9. April 2006

[…]auf den „jüdischen Bolschewismus“ sah und mit seinen revisionistischen Thesen 1985/86 den Historikerstreit losgetreten hatte, erkannte ein historisches Kontinuum als er in der FAZ vom 22. Februar 1992 schrieb: „Zeigt nicht, dass sogar Hitlers Vorstellung vom ‚Lebensraum’ keine bloße Phantasie war, da doch ganz Osteuropa heute der Tätigkeit der deutschen […]

Neuer Antisemitismus? Spurensuche in den Abgründen einer politischen Kampagne – von Karin Wetterau

Relevanz: 0%      Geschrieben:9. April 2021

[…]Debatten in der Bundesrepublik um die Schuldfrage des Ersten Weltkriegs (Fritz Fischer) und dem Historikerstreit um Ernst Nolte in den 1980er Jahren. Wer die seit vielen Monaten geführten Auseinandersetzungen in den Feuilletons verfolgt, wird Wetterau in der Bewertung nur zustimmen können. Allerdings schaltete sich, im Unterschied zu den beiden anderen […]

Die Deutsche Demokratische Republik, der „Unrechtsstaat“ und die Vereinten Nationen – Realität versus Ideologie –

Relevanz: 0%      Geschrieben:29. Februar 2020

[…]von CDU/CSU und der Linken. Gibt es insoweit vielleicht sogar Anlass für einen neuen „Historikerstreit“? Jedoch hat es sich bei der o.g. Gedenkveranstaltung des Deutschen Bundestags nicht um die erste ihrer Art gehandelt; zumindest alle fünf Jahre gibt sich die Politprominenz die Ehre. Die letzte größere Veranstaltung war die zum […]

„Hitlers willige Vollstrecker“ und die Goldhagen-Debatte in Deutschland

Relevanz: 0%      Geschrieben:3. Oktober 2008

[…]bereits auf die „provozierenden“ Thesen hingewiesen und man sah in Deutschland einen neuen „Historikerstreit“ heraufziehen (M. Kött, Goldhagen in der Qualitätspresse, S. 7). In Deutschland erschien das Werk dann erstmals im Spätsommer 1996.   Die Motivation der Täter In der Studie von Goldhagen, die gleichzeitig seine Dissertation ist, stellte er […]

Eichmann in Jerusalem – 60 Jahre später: Der Versuch einer Bestandsaufnahme (2. Teil)

Relevanz: 0%      Geschrieben:8. Februar 2022

[…]bis etwa Mitte der 60er Jahre), dann um Arendts Eichmann- Buch (1963 – 65) und den sog. Historikerstreit Mitte der 1980er Jahre. Alle drei „Debatten“ waren z.T. echte Aufreger mit großer medialer Resonanz, was natürlich auch daran lag, dass das bis dahin geltende „Weltbild“ vieler konservativer oder gar nationalfixierter Historiker und […]

Die deutsche Nachkriegsgesellschaft und der Holocaust

Relevanz: 0%      Geschrieben:5. Oktober 2004

[…]Erfindung. Hamburg 1996. Diner, Dan: Ist der Nationalsozialismus Geschichte? Zu Historisierung und Historikerstreit, Frankfurt/ Main 1988 Frei, Norbert/Steinbach, Sybille (Hg.): Beschweigen und Bekennen. Die deutsche Nachkriegs-gesellschaft und der Holocaust. Göttingen 2001. Greive, Hermann: Geschichte des Modernen Antisemitismus in Deutschland. Darmstadt 1983 Giordano, Ralph: Die zweite Schuld oder Von der Last […]

Faschismus

Relevanz: 0%      Geschrieben:6. Oktober 2004

[…]mit revolutionären Mitteln“. Noltes Thesen haben noch in den 90er Jahren einen heftigen Historikerstreit ausgelöst, der vor allem außerhalb wissenschaftlicher Fachkreise im Vorwurf gipfelte, Nolte relativiere den Faschismus und verharmlose ihn dadurch. Denn Historisierung bedeute auch gleichzeitig die mangelnde Gegenwartsrelevanz. Faschismus als politische Religion Diese These geht von der Grundsituation […]