Ergebnisse 1 - 10 von 74Seite 1 von 28
Sorted by: Relevance | Sort by: DateResults per-page: 10 | 20 | 50 | All

Anne Frank (1929–1945)

Relevance: 100%      Geschrieben:30. September 2004

Ein kurzes, tragisches Leben wird zur Weltliteratur Wer kennt es nicht, das Tagebuch der Anne Frank? Wer hat nicht voller Ergriffenheit, Trauer und Wut Anteil genommen an ihrem Schicksal, an ihrer ersten Liebe, an ihrem frühen und sinnlosen Tod? Ihre Niederschrift dokumentiert auf einzigartige Weise das jenseits aller Vorstellungskraft liegende…

Meinungslenkung im Krieg – von Anne Lipp

Relevance: 56%      Geschrieben:7. November 2004

Anne Lipp: Meinungslenkung im Krieg. Kriegserfahrungen deutscher Soldaten und ihre Deutung 1914 - 1918, Göttingen 2003 Der Erste Weltkrieg bedeutete mit seinen ungeheuren Verlusten an Menschenleben und der Verwüstung ganzer Landstriche nicht nur eine neue Dimension in der Kriegsführung. Er war auch der erste umfassende Versuch, Propaganda von staatlichen und…

Hans Frank (1900–1946)

Relevance: 44%      Geschrieben:1. Oktober 2004

Generalgouverneur in Polen Hans Frank wurde am 23. Mai 1900 in Karlsruhe als Sohn eines Rechtsanwalts geboren. Nach seinem Abitur 1918 wurde er zur Infanterie eingezogen, kam jedoch nicht mehr an die Front. In den Jahren 1919 und 1920 gehörte Frank dem „Freikorps Epp“ an, das maßgeblich an der Niederschlagung…

Karl Hermann Frank (1898–1946)

Relevance: 44%      Geschrieben:18. März 2016

Falls das Dienst­papier mit dem Briefkopf in Frak­tur echt sein soll­te – kaum glaub­haft bei falschem Vornamen Hermann und fehlendem staatrechtlichem Bezug auf „Protek­torat“ – dann wurde es im Frühjahr 1945 zum letzten Mal verwendet. Auf ihm wurde die tschechische Übersetzung des Verhörs niedergeschrieben, das Oberst Jo­sef Bartík (1897–1968), Leiter…

Gedenkstätte Bergen-Belsen | Lohheide

Relevance: 0%      Geschrieben:13. August 2021

Hier finden Sie allgemeine Informationen zur Gedenkstätte Bergen-Belsen in Lohheide. Kontakt Adresse Gedenkstätte Bergen-Belsen Anne-Frank-Platz OT Bergen-Belsen 29303 Lohheide Bundesland Niedersachsen Land Deutschland Telefon +49 5051 4759-0 (Zentrale Besucherinformation im Dokumentationszentrum) E-Mail bergen-belsen@stiftung-ng.de Website Gedenkstätte Bergen-Belsen (Offizielle Website) Kategorien Gedenkstätte für NS-Opfer | Holocaustgedenkstätte Themen Drittes Reich (NS-Zeit / Zeit…

Europe Unite! Der Aufbruch zu einem neuen Europa

Relevance: 0%      Geschrieben:23. November 2016

6. bis 9. Dezember 2016 / Zeughauskino Deutsches Historisches Museum, Berlin Aus aktuellem Anlass und in Erinnerung an einen wichtigen Jahrestag: Vor 70 Jahren rief Winston Churchill in seiner Zürcher Rede vom 19. September 1946 dazu auf, nach den Gräueln des Zweiten Weltkrieges gemeinsam am Aufbau eines neuen, friedlichen Europas zu arbeiten. Unter…

Die Vollstreckung der Urteile der Nürnberger Prozesse

Relevance: 0%      Geschrieben:6. November 2004

Die Hinrichtung der Kriegsverbrecher des Dritten Reiches Die Nürnberger Prozesse dauerten nahezu ein Jahr; am 30. September und am 1. Oktober 1946 verkündete das Gericht die Urteile. Es ergingen zwölf Todesurteile (gegen Bormann in Abwesenheit, Frank, Frick, Göring, Jodl, Kaltenbrunner, Keitel, von Ribbentrop, Rosenberg, Sauckel, Seyß-Inquart und Streicher), die am…

Warum Schabbat schon am Freitag beginnt – von Eli Bar-Chen

Relevance: 0%      Geschrieben:15. Dezember 2008

Eli Bar-Chen, Heike Specht: Warum Schabbat schon am Freitag beginnt. München 2007. Kindern unsere Lebenswelt zu erklären, ist mitunter nicht ganz einfach. Denn vielfach verstehen wir, die Erwachsenen, diese ja auch nicht. Worte lebendig werden lassen, Neugierde wecken und hinter die verschlossenen Türen gucken. Keine ganz leichte Angelegenheit, aber mit…

Es gab Juden in Reutlingen – von Bernd Serger u. a.

Relevance: 0%      Geschrieben:12. Februar 2006

Dieses Werk ist in zweifacher Hinsicht bemerkenswert: zum einen wegen seiner eindringlichen Darstellung bewegender Schicksale, zum anderen wegen seiner außergewöhnlichen Entstehungsgeschichte. Erschienen ist das historische Lesebuch „Es gab Juden in Reutlingen“ im Jahr 2005, in dem sich das Ende des Zweiten Weltkriegs zum 60. Mal jährte. Allerdings war die Veröffentlichung…

Die Mädchen von Zimmer 28 – von Hannelore Brenner-Wonschick

Relevance: 0%      Geschrieben:7. November 2004

Hannelore Brenner-Wonschick, Die Mädchen von Zimmer 28, Freundschaft, Hoffnung und Überleben in Theresienstadt, Droemer Verlag, München 2004 Hannelore Brenner-Wonschick erzählt in ihrem Buch „Die Mädchen von Zimmer 28 – Freundschaft, Hoffnung und Überleben in Theresienstadt“ vom Alltag und Schicksal einer Gruppe jüdischer, vorwiegend tschechischer Mädchen im Alter von zwölf bis…