Ergebnisse 21 - 30 von 295 Seite 3 von 30
Suchergebnisse pro Seite: 10 | 20 | 50 | 100

Kazimierz Piechowski und seine kühne Flucht aus Auschwitz

     Geschrieben:25. Dezember 2017

Das Konzentrationslager Auschwitz (KL Au) bestand vom 27. April 1940, als SS-„Reichsführer“ Heinrich Himmler den Befehl zu seinem Bau erteilte, bis zum 27. Januar 1945, als das Lager von der vorrückenden Sowjetarmee befreit wurde. In diesem Zeitraum wurden in Auschwitz mindestens 1,2 Millionen Menschen umgebracht, vermutlich sogar 1,5 Millionen oder…

Die Schlacht bei Tannenberg

     Geschrieben:21. Dezember 2017

Als im August 1914 der 1. Weltkrieg ausbrach, handelte das Deutsche Kaiserreich nach dem „Schlieffen-Plan“. Dieser ging von einem Zweifrontenkrieg aus, im Westen gegen Frankreich und im Osten gegen Russland. Zunächst sollten große Teile der Deutsche Armee gegen Frankreich marschieren und dort innerhalb von vier Wochen den Sieg im Westen…

EVZ FOUNDATION: A Message from the Future

     Geschrieben:5. November 2017

In einer fernen Zukunft machen Archäologen eine sensationelle Entdeckung. Der Social Spot “A Message from the Future” will eine unterhaltsame Konfrontation auf die politische Gegenwart ermöglichen und Impuls dafür sein, dass sich unsere dunkle Geschichte nie wiederholt.

Geschichte als Legitimationsstrategie oder die Frage nach der Tradition des Durchhaltefilmes – von Joachim Schroth

     Geschrieben:17. Oktober 2017

Joachim Schroth: Geschichte als Legitimationsstrategie oder die Frage nach der Tradition des Durchhaltefilmes. Eine Analyse von drei Historienfilmen aus geschichtskultureller Perspektive. Berlin u. a. 2016. „Hiermit beauftrage ich Sie, einen Großfilm ‚Kolberg‘ herzustellen. Aufgabe dieses Films soll es sein, am Beispiel der Stadt, die dem Film den Titel gibt, zu…

Berliner Antisemitismusstreit 1879-1881: Geistige Grundlage für den Nationalsozialismus

     Geschrieben:6. Mai 2017

Der Antisemitismus hatte seinen traurigen Höhepunkt zweifelsfrei bei den Nationalsozialisten. Aber er ist keine Neuentwicklung der Nazis sondern wurde bereits im Deutschen Kaiserreich initiiert und gelebt. Hier sind sicherlich aus historischer Sicht erst einmal zu nennen: Wilhelm Marr (1819-1914) Eugen Dühring (1833-1921) Adolf Stoecker (1835-1909)   Wilhelm Marr: Marr machte…

Nicholas Winton: 1938/39 Retter von 669 jüdischen Kindern aus der Tschecho­slowakei

     Geschrieben:3. Mai 2017

Rund 6.000 Menschen bilden mittlerweile die welt­weite „Winton-Familie“, Nachfahren der 669 jüdi­schen Kinder, die der britische Staatsbürger Nicholas Winton (Bild) kurz vor Ausbruch des Zweiten Welt­kriegs vor deutschen Nationalsozialisten rettete. De­tails berichtete seine Tochter Barbara in ihrem Buch „Wenn etwas nicht unmöglich ist…“, das am 19. Mai 2014, auf den…

Bones of Contention – von Andrea Weiss

     Geschrieben:26. Februar 2017

Ungekennzeichnete Massengräber säumen kilometerlang die Landstraßen von Spanien, in denen über 120.000 Franco-Regime Opfer verschüttet liegen. Unter ihnen ist auch Federico Garciá Lorca, ein weltberühmter spanischer Schriftsteller, der von Faschisten in den ersten Tagen des Bürgerkriegs in Spanien erschossen wurde. Ihn machte das Rätsel um die sterblichen Überreste zur Symbolfigur…

Insyriated – von Philippe Van Leeuw

     Geschrieben:16. Februar 2017

  Während wir über die klassischen und sozialen Medien zwar einen groben Überblick über die Kampfhandlungen und Entwicklungen in Syrien erhalten, fehlt oft der konkrete Bezug zu den größten Opfern und Leidtragenden des Konflikts - der syrischen Zivilbevölkerung. Während zeitweise Bilder und Berichte von Einzelschicksalen kursieren, fehlt oft der große…

Das Gesetz des Blutes − von Johann Chapoutot

     Geschrieben:5. Februar 2017

Johann Chapoutot: Das Gesetz des Blutes. Von der NS-Weltanschauung zum Vernichtungskrieg, Darmstadt 2016. Besessen von der germanischen Heldenverehrung und dem sakralen Mythos des deutschen Herrenmenschen beginnt ein Vernichtungsfeldzug unsagbaren Ausmaßes. „Die üblichen und vertrauten Normen gelten nicht im Osten, dieser von Untermenschen (Slawen) und Mikroben (Juden) bewohnten Wildnis.“ Diese menschenunwürdige…

Pakt mit dem Teufel – David I. Kertzer über Pius XI. und Mussolini

     Geschrieben:26. Januar 2017

Im Vatikan denkt man in Jahrhunderten, sagt man und vom Strom der Zeiten scheint er unberührt zu bleiben. Imperien und ihre Weltanschauungen kommen und gehen, doch der Felsen Petri bleibe unverrückbar. Wenn der Gang der Geschichte für die Kirche dennoch andere Zeilen schreibt, schlägt die Stunde der Historiker. Sie analysieren…