Ergebnisse 11 - 20 von 295 Seite 2 von 30
Suchergebnisse pro Seite: 10 | 20 | 50 | 100

Nazi-Symbole in Computerspielen – keine gute Idee

     Geschrieben:17. August 2018

Bislang konnten Spieleentwickler aufgrund eines Urteils von 1998 bei der zuständigen Prüfstelle Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) keine Computerspiele einreichen, die Nazi-Symbole enthalten. Das Hakenkreuz ist in Deutschland als verfassungswidriges Symbol eingestuft. Wer es in der Öffentlichkeit zeigt, muss mit Strafe rechnen. Das Gleiche gilt für den Hitlergruß. Laut Paragraph 86, Absatz 1…

Die Tragödie der Juden von Stip (Makedonien)

     Geschrieben:14. Mai 2018

Das ostmakedonische Städtchen Stip (gespro­chen. Schtip) ist eine Ansiedlung von ausneh­mendem Reiz: In einem fruchtbaren Bergtal gelegen, von der Bregalnica durchflossen, Hei­mat eines legendären Rotweins, mit repräsen­tativen Bauten reichlich versehen und von einer „unbalkanisch“ kreativen Bevölkerung bewohnt. Das macht kaum eine andere Ortschaft Stip und den „Stipjani“ nach, zumal diese…

Mehr als Kostüm und Kulisse – Plädoyer für Historienfilme als Geschichtsvermittler

     Geschrieben:5. März 2018

Historienfilme polarisieren: Während die filmischen Inszenierungen von Geschichte, gerade auch zeithistorischer Themen, im Fernsehen Quotenerfolge erzielen, klagen Fachhistoriker oftmals über ungenaue und oder gar falsche Darstellungen. Viele Historienfilme würden, so heißt es, nicht einmal ein simples »fact checking« bestehen. Und während in der Praxis beispielsweise des schulischen Geschichtsunterrichtes Historienfilme wie…

Eldorado – von Markus Imhoof

     Geschrieben:23. Februar 2018

 Markus Imhoof zeigt im Rahmen des Berlinale Wettbewerbs außer Konkurrenz seine Flüchtlings-Dokumentation „Eldorado“. Als politisches Festival platziert die Berlinale damit weiterhin das Thema Migration prominent in ihrem Programm. Für Imhoof ist es nicht der erste Film zu dem Thema. Er produzierte bereits mehrere Dokumentationen zum Thema Flucht und Krieg.…

Profile – von Timur Bekmambetov

     Geschrieben:23. Februar 2018

 "Profile" ist ein Thriller von Timur Bekmambetov, der die Rekrutierung des IS von jungen Frauen in Europa untersucht. Die Journalistin Amy Whittaker (Valene Kane), getarnt als Melody Nelson, eine junge Konvertitin, sucht über die Sozialen Medien den Kontakt zum IS. Bald schon wird sie von dem Dschihadisten Abu Bilel…

Transit – von Christian Petzold

     Geschrieben:22. Februar 2018

Der Spielfilm „Transit“, von Christian Petzold ist eine Verfilmung des gleichnamigen Buches von Anna Seghers. Die Autorin, mit dem gebürtigen Name Netty Reiling, floh 1941 selbst mit ihrer Familie vor den Nationalsozialisten. Das Ziel der Familie war Mexiko, welches dank einer Einreisegenehmigung durch den damaligen Botschafter Gilberto Bosques in greifbarer…

7 Tage in Entebbe – von José Padilha

     Geschrieben:22. Februar 2018

José Padilhas neuster Film, „7 Days in Entebbe“, debütiert auf der diesjährigen Berlinale. Vier Terroristen entführten am 27. Juni 1976 ein Air-France-Flugzeug auf dem Weg von Tel Aviv. Zwei Mitglieder der PFLP (Volksfront zur Befreiung Palästinas) und zwei linksextremistische Deutsche. Ihr gemeinsames Ziel: die Freilassung palästinensischer Terroristen, die in Israel…

Fail Safe – von Sidney Lumet

     Geschrieben:20. Februar 2018

 "Fail Safe" ist ein Schlüsselwerk in einem Genre von Filmen, die das zerstörerische Potential der nuklearen Kriegsführung behandelt. Zusammen mit "Dr. Strangelove" ist es eines von zwei Werken, die 1964 zum wichtigsten Jahr des Genres machen. Es ist 1964 und der Kalte Krieg ist auf seinem Höhepunkt. Es herrscht…

Die Schlacht von Verdun

     Geschrieben:19. Januar 2018

Am 29. Mai 2016 trafen sich Frankreichs Präsident Hollande und die deutsche Bundeskanzlerin Merkel im Beinhaus von Douaumont, um anlässlich des 100. Jahrestages der Schlacht um Verdun der über 300.000 Gefallenden zu gedenken. Verdun – Name einer Festung und einer kleinen Stadt in Lothringen im Norden Frankreichs, 260 Kilometer von…

Nebel im August

     Geschrieben:9. Januar 2018

„Nebel im August“ wurde im September des Jahres 2016 auf den Leinwänden deutscher Kinos ausgestrahlt und ist ein Kriegsdrama der anderen Art. Bereits der Titel des Films gibt einen Vorgeschmack auf die beklemmende Dramatik, mit der das Publikum, während der 126 Minuten Spielzeit, konfrontiert wird. Die Vorlage für den Film…